Verkaufshits

Informationen

Hersteller

Angesehene Artikel

Alles von HBD Agrar
Sale! HBD´s® MYTOX® Vergrößern

Nur online erhältlich

HBD´s® MYTOX®

Neuer Artikel

HBD´s® MYTOX®

Mehr Infos

22,00 € inkl. MwSt.

4,40 € pro 100 g

1 kg

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

HBD´s® MYTOX®

Das Futteradditiv zur Deaktivierung

von (Pilz-)giften in der Tierfütterung/ im Darm.050_hbd_mytox.jpg 

Wie erkenne ich das Problem?

Aufgrund des immer feuchteren Klimas speziell im Sommer wird es immer schwieriger, Heu, Stroh und Getreide trocken einzubringen. Somit steigt automatisch der Schimmelpilzgehalt in diesen Futtermitteln an.

Wenn ein Pferd bereits anderweitig stoffwechselkrank ist oder auch über einen längeren Zeitraum mit solchen Futtermitteln gefüttert wird, kann es zu Überempfindlichkeiten kommen, die sich z. B. als Lungenprobleme oder auch als Kotwasserproblematik äussern können, wobei Letzteres meist ein multifaktorielles Geschehen ist, dem in der Regel mit nur einer Maßnahme nicht beizukommen ist.

Anzeichen für schimmelpilzbehaftetes Futter:

  • Unangenehmer, muffiger, saurer und/oder erdiger Geruch des Futters
  • Verfärbungen am Futter (z.B. orange-grau, Fusarienbefall)
  • Klumpen- und/oder Brückenbildung durch erhöhte Feuchtigkeit
  • Befall von Schadinsekten
  • Mutterkorn

Myco_Contamination_06.jpgNicht jeder Pilzbefall bedeutet gleichzeitig eine Bildung von Mykotoxinen. Eine Mykotoxin-Analyse durch ein spezialisiertes Labor schafft hier Klarheit. Die Aufwandmenge von HBD´s® MYTOX® muss dem Schweregrad der am Tier auftretenden Symptome bzw. der Menge der vorhandenen Toxine angepasst sein.

HBD´s® MYTOX® kommt zum Einsatz bei: 

  • Durchfälle, Kotwasser
  • Chronische Lungenprobleme insbesondere bei Heuallergikern
  • Störung/Schwächung des Immunsystems
  • Dauerhaften oder akuten Leberproblemen
  • Im Rahmen einer Entgiftungstherapie, um zusätzlichenToxineintrag zu verhindern 
  • Bei Hufrehe
  • Zur Vorbeugung bei gelegentlich schlechten Grundfutterqualitäten
  • Bei Pferden mit einer Fehlbesiedelung im Darm, die Toxine produziert, also das Pferd vom Darm ausgehend mit Toxinen überschwemmt.
  • Bei einer Dysbiose der Darmflora, die zur Minderverdauung des Futters führt, und dadurch zur Toxinbildung im Darm
  • Zur Begleitung bei Wurmkuren für empfindliche Pferde oder für Pferde mit Darmproblemen. Diese können mit einem leichten Hufreheschub, einem Allergiegeschehen oder aber auch Durchfall auf die Wurmkur reagieren. In diesem Fall ist es sinnvoll, die Wurmkurgabe für 3-4 Tage mit MYTOX zu begleiten, um die bei der Entwurmung auftretenden Gifte durch die in Massen absterbenden Parasiten zu binden. Diese Gifte werden gebunden, schädigen also nicht die Darmschleimhäute und wandern kaum ins Blut, um den ( Leber-)Stoffwechsel zu überschwemmen. Man sollte 0,5 Tage vor der Wurmkur mit MYTOX beginnen und dieses für weitere 3 Tage verabreichen. Aufwandmenge 10-15 g je 100 kg Körpergewicht verteilt auf 2 Portionen täglich.

Picture3.jpg

HBD´s® MYTOX® besteht aus mehreren hochwertigen Komponenten. Durch die Zufütterung sollen polare und unpolare Pilzgifte zu unschädlichen Komplexen gebunden werden. Diese können mit organischen Komponenten, gewonnen aus Hefekulturen, enzymatisch aufgeschlossen und deaktiviert werden. In dieser gebundenen Form, sollen diese polaren und unpolaren Pilzgifte nicht über den Darm in den Körper gelangen und von dort ihre schädigende Wirkung entfalten können. Eine Beeinflussung der Nährtsoffaufnahme bzw. Nährstoffverwertung besteht durch die Zufütterung nicht.

Als Rohstoffe enthält HBD´s® MYTOX® natürliche Tonmineralien (Betonite) und Hefeextrakte mit hohen Anteilen an Glukanen. Beide Inhaltstoffe haben toxinbindende Eigenschaften.

Zusammensetzung:(*mit oder ohne Bierhefe erhältlich)

Biertreber, *Bierhefe, Hefekonzentrat, Hefeprodukt aus Saccharomyces cerevisiae

Analytische Bestandteile in v.H.:
Rohprotein 27,8; Rohfett 5,6; Rohfaser 6,6 ; Rohasche18,5

Technologische Zusatzstoffe je kg:
Bentonit-Montmorillonit (E558) 150.000 mg



Es werden bis zu ca. 85 % aller für das Pferd relevanten Mykotoxine gebunden.
Studien hierzu liegen vor.

 Aufwandmenge: 30-60g / Tier und Tag angepasst an die erkennbaren Symptome bzw. an den Gehalt an Mykotoxinen.

Picture2.png

Erhältlich als:

  • HBD´s® MYTOX®  2 kg Eimer    
  • HBD´s® MYTOX®  0,5 kg -Dose 

 

Ab sofort ist HBD´s® MYTOX® auch bierhefefrei für Allergiker erhältlich.

(Bitte bei der Bestellung unter Bemerkungen angeben!!)

24 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

H5R Siegel die-futterkarre.de
suchticker.de